iPad-2-Gerüchte: 9. Februar oder 9. April – nur 1-Megapixel-Kamera auf Rückseite

Die Spekulationen um den Veröffentlichungstermin des iPad 2 sowie um einzelne Details zur Hardware reißen nicht ab. Gerade die Entwickler-Beta des iOS 4.3 könnte zumindest einige Hinweise zum iPad-Nachfolger haben: Zum einen lässt die Beta eine Vorstellung am 9. Februar vermuten, allerdings deuten andere Gerüchte eher auf April. Auch soll die Kamera auf der iPad-Rückseite nur ein 1-Megapixel-Modell werden.

 

9. Februar oder 9. April

Florian Schimanke berichtet in seinem Blog, dass er ein iPad-Bild in der Dateistruktur des iOS 4.3 entdeckt hat. Dieses setzt Apple als Vorschau für ein gerade ausgewähltes Hintergrund-Bild für den Home-Screen ein. Auf diesem zeigt die Kalender-App des iPads eine Neun. Das erste iPad zeigte wiederum eine 27 – passend zum 27. Januar 2010, an dem Apple das iPad präsentierte.

Dass Apple gerne den Tag der Vorstellung zeigt, verdeutlichen die PR-Fotos des iPhone 4, die eine Sieben zeigen. Die Präsentation des jüngsten iPhones war am 7. Juni 2010. Im iOS 4.3 gibt es derweil eine Darstellung für die Hintergrundbild-Vorschau, die eine Sechs zeigt. Der 6. Juni 2011 könnte der Termin für die Worldwide Developers Conference 2011 sein, auf der Apple in den letzten Jahren die neuen iPhones präsentierte.

Der Schluss, dass die Neun auf den 9. Februar hinweist, ist allerdings nicht zwingend. DigiTimes berichtet, dass die Hersteller in Asien mit der Auslieferung größerer iPad-2-Stückzahlen erst im April beginnen werden. Der 9. April ist ein Samstag. Das wäre ein ungewöhnlicher Wochentag für eine iPad-2-Präsentation, allerdings nicht für die iPad-2-Auslieferung: Der US-Verkaufsstart des ersten iPads war mit dem 3. April 2010 zumindest ein Samstag.

Nur 1-Megapixel-Kamera

Die Gerüchteküche ist sich mittlerweile einig, dass das iPad 2 über zwei Kameras verfügen wird – eine auf der Vorderseite für Face-Time-Videochats, eine auf der Rückseite für Fotos und Videos. In den Dateien des Entwicklerkit zum iOS 4.3 taucht wiederum ein Ordner mit dem Namen “K94″ auf. 9 to 5 Mac glaubt zu wissen, dass es sich dabei um den iPad-2-Codenamen handelt.

Die Datei AVCaptureSession.plist, also die Einstellungsdatei für Audio- und Video-Aufnahme, benennt eine Kamera mit “Back Facing 1MP Photo”. Dass das iPad 2 wie der jüngste iPod touch nur über eine HD-fähige Kamera und keine 5-Megapixel-Kamera für das iPhone 4 verfügt, lasse sich möglicherweise durch die vermutete neue Form des Gehäuses erklären. Die dünnere Hardware lasse möglicherweise wie beim iPod touch nicht genug Platz für eine leistungsfähigere Kamera.

 

Quelle//macnews.de – Foto//macnews.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, iPad, Neuheiten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s