Gerücht: Apple plant eigenen HD-Fernseher für 2012

Gerüchten zufolge soll Hersteller Apple LC-Displays im Wert von 3,9 Milliarden US-Dollar eingekauft haben. Für Piper Jaffray-Analyst Gene Munster ist das ein weiters Zeichen dafür, dass Apple künftig auch in den Markt für HD-Fernseher einsteigen will. Bereits im nächsten Jahr könnte der Hersteller einen eigenes Modell vorstellen.

 

Im Rahmen der Veröffentlichung der Quartalsergebnisse erklärte Apples Finanzchef Peter Oppenheimer, dass das Unternehmen derzeit größere Investitionen in Höhe von 3,9 Milliarden US-Dollar für Komponenten tätigt. Angeblich soll es sich dabei um LC-Displays handeln, unter anderem auch für Apples zweites iPad.

Munster schätzt, dass im nächsten Jahr 220 Millionen Flachbild-Fernsehgeräte verkauft werden. 48 Prozent davon sollen mit dem Internet verbunden sein. Apple könnte 1,4 Millionen Geräte verkaufen und damit Einkünfte in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar erzielen, zwei Prozent der Gesamt-Einnahmen. Bis 2014 soll diese Summe auf sechs Milliarden steigen. Der Analyst wagt auch eine Aussage über die Größe der Geräte: Bis zu 50 Zoll könnte die Bildschirmdiagonale messen. Bild: AppleInsider.

 

Quelle//macnews.de – Foto//macnews.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Neuheiten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s