WiFi-Probleme unter iOS 4.3.3

Seit dem Update auf die Firmwareversion 4.3.3 hat sich bei iPad und iPhone die Verbindung mit einem drahtlosen Netzwerk stark verschlechtert. Die W-LAN-Verbindungen reißen einfach ab oder sind nur sehr schwach. Beim iPad ist es nach Informationen einiger Apple Blogs am schlimmsten. Manchmal sei auch die WiFi-Anzeige in der Statusbar sehr ungenau. Sie zeigt zum Beispiel das Signal mit voller Stärke an. In Wirklichkeit ist nur wenig Signalstärke verfügbar.

Ob Apple diese Probleme mit dem iOS 4.3.4 Update behebt oder erst in iOS 5, bleibt die große “Preisfrage”. Auf jeden Fall muss Apple reagieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, iPad, iPhone, iPod, iPod touch, Update / iOS abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s