Wegen iPad 2 in Gefängnis

Das iPad 2 ist jetzt schon seit längerer Zeit auf dem Markt. Doch jetzt müssen sich drei Arbeiter von Foxconn vor Gericht verantworten weil sie ca. 2.200 € von einen Unternehmer erhalten haben. Doch das war nicht ihr vergehen, sondern die Gegenleistung für das Geld war rechtswiedrig. Die drei Arbeiter sollen geheime Angaben zum iPad 2 dem Unternehmer verraten haben. Jetzt müssen die Arbeiter eine Haftstrafe  von etwa 18 Monaten antreten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, iPad abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s